22.10.2018 - 09:53 Uhr | News | Quelle: Finnischer Verband | von: bneidor
PK-35 Vantaa neuer finnischer Meister

-
PK-35 Vantaa krönte sich in einem spannenden Direktduell mit HJK Helsinki zum Meister der Naisten Liiga in Finnland. Beim 1:2 am letzten Spieltag in Helsinki hätte HJK schon ein Unentschieden zur Meisterschaft gereicht. Helsinki wurde somit mit einem Punkt Rückstand Zweiter. Ashley Riefner (5. Minute) und Kaisa Collin (30.) trafen für die Gäste aus Vantaa, ehe Linda Ruutu (37.) den Anschlusstreffer markierte. Vorjahresmeister FC Honka Espoo wurde nur Vierter.

PK-35 Vantaa hat sich somit für die UEFA Women’s Champions League qualifiziert und nimmt an der Qualifikationrunde 2019/2020 teil.

Pallokissat Kuopio steht als direkter Absteiger in die 2. Liga fest. IK Myran aus Alaveteli steigt wiederum als Meister der 2. Liga zum ersten Mal in die Beletage auf. Der Vorletzte der Abstiegsrunde ONS Oulu und der Zweitplatzierte der 2. Liga PK-35 Helsinki ermitteln in einem Play-off den letzten Teilnehmer der Naisten Liiga 2019.

Relevante News

18.01.2019 - 11:30 Uhr
Details Lizenzverweigerung für PK-35
Die erste Begründung der Lizenzverweigerung von PK-35 Vantaa liegt vor. Der Verein habe nicht alle nötigen Dokumente vorgelegt und auch keine Fristverlängeru...
weiterlesen
17.01.2019 - 23:05 Uhr
PK-35 Vantaa erhält keine Lizenz
Paukenschlag in der finnischen Naisten Liiga. Der aktuelle Meister PK-35 Vantaa erhält keine Lizenz für die kommende Saison. Auf Basis der Lizenzbedingungen ...
weiterlesen
17.01.2019 - 18:00 Uhr
Åland verpflichtet Myllyoja
Paula Myllyoja (34) wechselt vom FC Honka zu Åland United. Die Torhüterin unterschreibt einen Vertrag bis Ende 2019 mit Option auf eine weitere Saison. Mylly...
weiterlesen