27.02.2024 - 12:00 Uhr | News | Quelle: dpa
Popp denkt weiter über Rücktritt aus DFB-Team nach

-
©VfL Wolfsburg
Wie lange macht es Alexandra Popp noch? Vor dem entscheidenden Olympia-Qualifikationsspiel der DFB-Frauen ist auch das ein Thema.

DFB-Kapitän Alexandra Popp denkt weiter über einen Rücktritt aus dem Fußball-Nationalteam nach. «Die Gedanken habe ich ja jetzt tatsächlich schon länger. Natürlich beschäftige ich mich mit dem Thema auch weiterhin ein Stück weit», sagte die 32-jährige Wolfsburgerin in einem Sky-Interview, betonte aber: «Es gibt da keine Entscheidung oder sonst irgendwas.»

Popp hatte schon nach der EM 2022 in England und dem WM-Debakel 2023 in Australien mit einem Ende ihrer internationalen Karriere geliebäugelt. Die Stürmerin Popp soll an diesem Mittwoch (20.45 Uhr/ZDF) gegen die Niederlande ihr 137. Länderspiel bestreiten. Die Auswahl von Interims-Bundestrainer Horst Hrubesch muss die Partie um Platz drei in der Nations League gewinnen, um sich für die Olympischen Spiele im Sommer in Paris zu qualifizieren.

Davon abhängig machen will Popp ihre Entscheidung nach eigener Aussage aber nicht: «Nein, gar nicht.» Jetzt gehe es erst mal darum: «Fußball spielen, mich für Olympia qualifizieren.» 2016 in Rio de Janeiro hatte Popp mit den DFB-Frauen Gold gewonnen. Sie würde natürlich «noch gerne nach Paris fahren, wenn Horst mich mitnehmen würde», sagte Deutschlands «Fußballerin des Jahres».

Ob Paris der Schlusspunkt ihrer internationalen Karriere sein könnte, wurde Popp gefragt. «Ich hatte schon so viele perfekte Schlusspunkte, die irgendwie nicht funktioniert haben», sagte sie mit Blick auf das verlorene EM-Finale 2022 und das WM-Vorrunden-Aus 2023 in Australien. Zum Thema EM 2025 in der Schweiz sagte Popp lachend: «Da kann man auch schön Urlaub machen.» Ihr Vertrag in Wolfsburg läuft noch bis 2025.

Relevante News

11.04.2024 - 15:50 Uhr
Wie Hrubesch Olympia plant: Mit der Bundesliga und mit Popp
Der Auftakt in die EM-Qualifikation ist mit Siegen gegen Österreich und Island geglückt. Doch längst dreht sich bei den deutschen Fußballerinnen und Coach Hr...
weiterlesen
09.04.2024 - 23:34 Uhr
DFB-Elf zeigt «anderes Gesicht»: 3:1 gegen Island
Die deutschen Fußballerinnen feiern im zweiten Spiel der EM-Qualifikation den zweiten Sieg. Beim 3:1 gegen Island gelingt eine frühe Führung. Nach dem Ausgle...
weiterlesen
09.04.2024 - 14:29 Uhr
Lahm: DFB soll mit Nike-Geld Frauenfußball fördern
Der DFB nimmt ab 2027 deutlich mehr Geld dank eines Ausrüsterdeals ein. EM-Turnierdirektor Philipp Lahm hat schon Ideen für die Verwendung. EM-Turnierdire...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen