20.07.2021 - 09:37 Uhr | News | Quelle: Oranje Leeuwinnenn | von: Kay-Ole Schönemann
Spitse verpasst Olympia - Wolfsburgerin Smits rückt nach

-
Sherida Spitse wird die olympischen Spiele verpassen. Die 31-jährige Mittelfeldspielerin von Ajax Amsterdam hat sich gestern im Training eine Knieverletzung zugezogen und steht damit dem Team von Nationaltrainerin Sarina Wiegman in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung.

Die 188-fache Rekordnationalspielerin der niederländischen Nationalmannschaft wird in der Olympia-Auswahl durch Joëlle Smits (VfL Wolfsburg) ersetzt. Smits war - zusammen mit ADO Den Haag-Torhüterin Barbara Lorsheijd - eine der beiden Standby-Spielerinnen, die bis zum ersten Spiel mit der Gruppe in Japan trainieren würden.

Relevante News

04.08.2021 - 11:40 Uhr
Eintracht-Frauen verpflichten Verteidigerin Siri Worm
Frauenfußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt hat die Niederländerin Siri Worm verpflichtet. Die 29 Jahre alte Niederländerin erhält bei den Hessinnen einen...
weiterlesen
30.07.2021 - 21:17 Uhr
Halbfinalisten stehen fest - Niederlande scheitert im olympischen Viertelfinale
Megan Rapinoe hat der amerikanischen Nationalmannschaft beim Elfmeterschießen ins Halbfinale der Olympischen Spiele verholfen. Die 36-Jährige verwandelte am ...
weiterlesen
28.07.2021 - 20:01 Uhr
Arsenal sichert sich norwegisches Mittelfeldtalent
Frida Maanum wurde gestern als weiterer Neuzugang beim FC Arsenal vorgestellt. Die letzten vier Jahre verbrachte sie in der Damallsvenskan bei Linköpings FC....
weiterlesen