07.09.2022 - 19:19 Uhr | News | Quelle: Eskilstuna Kuriren/Aftonbladet
Stenevik schließt sich Everton an

-
Eskilstuna United befindet sich in einer finanziellen Krise. Eskilstuna, westlich von Stockholm gelegen, muss im Herbst zwei Millionen schwedische Kronen (ca. 186.000 Euro) aufbringen, um die Lizenz für die Damallsvenskan zu retten.

In diesem Zusammenhang hat man begonnen, sich von Spielerinnen zu trennen und letzte Woche wurde Halimatu Ayinde an FC Rosengård verkauft.

Nun verlässt die nächste Spielerin den Verein. Wie "Eskilstuna Kuriren" heute bekannt geben hat, wechselt die norwegische Außenverteidigerin Elise Stenevik in die FA Women’s Super League und schließt sich dem FC Everton an.

Stenevik, die im November 2019 vom norwegischen Arna-Bjørnar zu Eskilstuna United wechselte, hatte im vergangenen Herbst einen neuen Zweijahresvertrag unterschrieben, wechselt nun aber gegen eine Ablöse, die der Verein dringend benötigt.

Bei Everton wird sie unter anderem mit dem schwedischen Nationalmannschaftsduo Nathalie Björn und Hanna Bennison zusammenspielen. Die Norwegerin erzielte in 57 Spielen in Eskilstuna insgesamt drei Tore.



Relevante News

06.12.2022 - 16:25 Uhr
Rogic wechselt nach Norwegen
Die schwedische Stümerin Felicia Rogic wird nächste Saison für den Osloer Verein Vålerenga Fotball auflaufen. Die 29-Jährige unterschrieb einen Zwei-Jahres-V...
weiterlesen
13.09.2022 - 19:15 Uhr
Arsenal verpflichtet Gio Queiroz und leiht sie an Everton aus
Der FC Arsenal hat die brasilianische Flügelstürmerin Gio Queiroz vom FC Barcelona verpflichtet und sie für die Saison 2022/23 an den FC Everton ausgeliehen....
weiterlesen
26.08.2022 - 21:49 Uhr
Zwei Leihen für Everton
Mit Clare Wheeler (24) von Fortuna Hjørring und Agnes Beever-Jones (19) vom FC Chelsea hat der FC Everton die dritte und vierte Leihe nach Emily Ramsey und J...
weiterlesen