20.07.2020 - 14:58 Uhr | News | Quelle: Goal.com
Super Falcons erhalten Anteil aus Weltmeisterschaftsprämie

-
Die Weltmeisterschaft ist nun über ein Jahr her und erst jetzt haben die Spielerinnen von Nigeria (Super Falcons) den Erhalt, ihres Anspruchs auf die Prämie zum erreichen des Viertelfinals, bestätigt. Dies berichtet das Online-Magazin Goal.com. Bereits im Februar hätte die Zahlung eintreffen müssen, doch immer wieder kam es zu Verzögerungen. Nun wurden alle Spielerinnen und Funktionäre ausbezahlt.

Für das Erreichen des Achtelfinales hatten die Westafrikanerinnen Anspruch auf eine Million US-Dollar, die später aufgrund des verlängerten Aufenthalts der Mannschaft nach einem Sit-in-Protest auf 760.000 Dollar gekürzt wurde. Der Verband bestätigte, dass alle Spielerinnen ihren Anteil von rund 30 Prozent erhalten haben. Die Verzögerung der Auszahlung beläuft sich auf rund 6 Monate.

Relevante News

01.08.2020 - 15:00 Uhr
Stürmerin Umotong verstärkt Växjö
Växjö DFF hat Ini-Abasi Umotong (26) verpflichtet. Die in England aufgewachsene Stürmerin hat 7 A-Länderspiele für Nigeria absolviert und spielte zuletzt für...
weiterlesen
30.07.2020 - 21:50 Uhr
Ohale schließt sich Rom an
Osinachi Ohale wechselt, wie erwartet, zum AS Rom. Die 28 Jahre alte Abwehrspielerin kommt von CD Tacón (inzwischen Real Madrid) aus Spanien in die italienis...
weiterlesen
01.07.2020 - 11:35 Uhr
Oparanozie zieht es nach Dijon
Desire Oparanozie schließt sich Dijon FCO an. Die nigerianische Nationalspielerin kommt von EA Guingamp nach Burgund. In der Saison 2013/14 lief die 26-Jähri...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen