20.09.2018 - 14:47 Uhr | News | Quelle: FF USV Jena
Tina Kremlitschka nach Zusammenstoß aus Krankenhaus entlassen

-
©FF USV Jena
Eine Viertelstunde vor Abpfiff des Auswärtsspiels beim 1.FFC Frankfurt II prallte Jenas neunzehnjährige Abwehrspielerin Tina Kremlitschka unglücklich mit einer Gegenspielerin zusammen, ging zu Boden und schlug mit dem Hinterkopf auf dem Rasen auf. Für einen kurzen Moment bewusstlos, konnte Kremlitschka den Platz nicht allein verlassen und musste ärztlich behandelt werden. Anschließend wurde sie in Frankfurt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Diagnose ergab eine leichte Gehirnerschütterung sowie Prellungen. Am gestrigen Dienstag konnte Kremlitschka das Krankenhaus verlassen und ist nun zurück in Jena. Wie lange Tina ausfallen wird, kann im Moment noch nicht bestimmt werden.

Relevante News

05.12.2018 - 07:14 Uhr
Präsidentin des FF USV Jena tritt zurück
Nach zwei Jahren Amtszeit als Vorsitzende des Frauenfußball-Bundesligisten FF USV Jena hat Heike Kraußlach am Dienstag ihren sofortigen Rücktritt erklärt. ...
weiterlesen
30.11.2018 - 11:58 Uhr
Fans des FF USV Jena kämpfen um ihren Verein
Der FF USV Jena steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Bereits am Anfang der Woche war in der Ostthüringer Zeitung zu lesen, dass der laufende Spielbetrieb ...
weiterlesen
29.11.2018 - 22:04 Uhr
SGS Essen und Daniel Kraus beenden Zusammenarbeit zum Saisonende
Daniel Kraus verlässt die SGS Essen nach 3 Jahren an der Seitenlinie. Der 34-jährige Fußballlehrer hat sich für eine neue Herausforderung entschieden und wir...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen