20.09.2018 - 14:47 Uhr | News | Quelle: FF USV Jena
Tina Kremlitschka nach Zusammenstoß aus Krankenhaus entlassen

-
©FF USV Jena
Eine Viertelstunde vor Abpfiff des Auswärtsspiels beim 1.FFC Frankfurt II prallte Jenas neunzehnjährige Abwehrspielerin Tina Kremlitschka unglücklich mit einer Gegenspielerin zusammen, ging zu Boden und schlug mit dem Hinterkopf auf dem Rasen auf. Für einen kurzen Moment bewusstlos, konnte Kremlitschka den Platz nicht allein verlassen und musste ärztlich behandelt werden. Anschließend wurde sie in Frankfurt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Diagnose ergab eine leichte Gehirnerschütterung sowie Prellungen. Am gestrigen Dienstag konnte Kremlitschka das Krankenhaus verlassen und ist nun zurück in Jena. Wie lange Tina ausfallen wird, kann im Moment noch nicht bestimmt werden.

Relevante News

21.01.2019 - 12:10 Uhr
Cameron in Zukunft für Jamaika
Tiffany Cameron (27) spielt in Zukunft für die Auswahl von Jamaika. Trotz sechs Länderspielen für Kanada war ein Wechsel der Nationalmannschaft laut FIFA-Sta...
weiterlesen
14.01.2019 - 13:23 Uhr
Der FF USV Jena begrüßt Urgestein zurück an der Saale
Die Thüringerinnen begrüßen eine Spielerin im Paradies, die vielen noch bestens in Erinnerung sein dürfte. So kehrt Julia Arnold an ihre alte Wirkungsstätte ...
weiterlesen
07.01.2019 - 20:57 Uhr
Bosnien U19 Nominierung
Offensivspielerin Ena Taslidza (17) vom 1. FFC Frankfurt sowie Torhüterin Larissa Besic (16) und Mittelfeldspielerin Natasha Latincic (16) aus der U17 des FF...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen