22.06.2019 - 17:28 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna | von: Prytz
Titelverteidigung perfekt - U17-Juniorinnen vom VfL Wolfsburg erneut Meister

-
©VfL Wolfsburg
Die U17-Juniorinnen des VfL Wolfsburg haben das Finale um die deutsche Meisterschaft gegen den SC Freiburg im heimischen AOK-Stadion mit 3:1 (1:1) gewonnen. Ein verdienter Sieg im Heimfinale um die deutsche Meisterschaft und die damit verbundene Titelverteidigung.

Vor 1027 Zuschauern trafen Enya Heine (7. Spielminute) per Kopf nach einer Ecke, Jette Schulz (43.) und Natasha Kowalski (64.) per Solo für Wolfsburg. Den zwischenzeitlichen Ausgleich machte ebenfalls eine Wolfsburgerin. Julia Kassen boxte, in Folge einer Ecke, den Ball unglücklich ins eigene Tor.

Livinia Seifert (Foto) verletzte sich nach 25 Minuten. Die vierfach Torschützin aus dem Halbfinale musste nach einem Zusammenstoß mit einer Gegenspielerin verletzt runter. Für sie rückte Ahlem Ammar in den Sturm.


Relevante News

10.09.2020 - 22:26 Uhr
B-Juniorinnen fiebern dem Bundesliga-Süd-Start entgegen
Sechs Monate ist das letzte B-Juniorinnen Bundesligaspiel her. So freuen sich alle Mannschaften, dass am kommenden Wochenende endlich wieder der Ball rollt. ...
weiterlesen