21.04.2021 - 10:14 Uhr | News | Quelle: TSG Hoffenheim/SGS Essen
TSG verpflichtet Nationalspielerin Feldkamp

-
©Michael Gohl
Der nächste Neuzugang bei der TSG 1899 Hoffenheim für die kommende Saison ist bekannt: Jana Feldkamp wechselt im Sommer von der SGS Essen zur TSG. Die 23-Jährige, die jüngst ihr Debüt in der Nationalmannschaft feierte und über Erfahrung aus mehr als 100 Bundesliga-Spielen verfügt, unterschrieb im Kraichgau einen Vertrag bis 2023.

„Nach zehn Jahren bei der SGS habe ich für mich entschieden, dass der richtige Moment gekommen ist, um den nächsten Schritt zu machen. Ich habe mich in den zehn Jahren in Essen sehr wohl gefühlt und bin meinen Mannschaften und den Trainer- und Betreuerteams für das entgegengebrachte Vertrauen sehr dankbar. Ich durfte bereits in jungen Jahren viel Bundesligaerfahrung sammeln und weiß das sehr zu schätzen! Natürlich werde ich in den verbleibenden Spielen weiterhin alles für die SGS geben und hoffe, dass wir die Saison bestmöglich abschließen können“, sagte Feldkamp zu ihrer Verabschiedung von der SGS. "Ich möchte mich fußballerisch, aber auch persönlich weiterentwickeln und denke, dass ich mit der TSG Hoffenheim den idealen Verein und das passende Umfeld für mich gefunden habe."

Seit 2014 ist die gebürtige Dinslakenerin für die SGS in der Bundesliga im Einsatz, über 100 Spiele absolvierte Feldkamp bereits in Deutschlands höchster Spielklasse. Für die Jugend-Nationalteams stand die 23-Jährige insgesamt 48-Mal im DFB-Trikot auf dem Platz, 2017 wurde sie als beste Nachwuchsspielerin Deutschlands mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet.

„Die TSG gehört zu den besten drei Teams in Deutschland und ich kann mich sehr gut mit ihrer Spielweise identifizieren“, so Feldkamp. „Ich hoffe, dass ich meine Stärken bestmöglich in die Mannschaft einbringen und ihr damit weiterhelfen kann. Ich möchte an die erfolgreichen Jahre der TSG anknüpfen und bin gespannt, wo die Reise hinführt."

Chef-Trainer Gabor Gallai freut sich auf die Qualitäten des Neuzugangs aus dem Ruhrgebiet: „Jana ist ein Ballmagnet und überzeugt durch ihre hohe Spielintelligenz und ihre Passsicherheit, die sie bei unserer Spielweise sehr gut einbringen kann. Sie ist variabel einsetzbar, durch ihre Defensivstärke sehen wir sie insbesondere im Mittelfeldzentrum oder als Innenverteidigerin.“

Nach Gia Corley (FC Bayern München) und Tine De Caigny (RSC Anderlecht) ist Jana Feldkamp bereits die dritte Neuverpflichtung der TSG für die kommende Saison.

„Wir haben in der laufenden Spielzeit einmal mehr unter Beweis gestellt, dass wir uns dank intensiver Arbeit in den vergangenen Jahren, guten Rahmenbedingungen und großer Unterstützung des Vereins zu einem der Top-Teams in Deutschland entwickelt haben“, betont Ralf Zwanziger, Abteilungsleiter Frauenfußball bei der TSG Hoffenheim. „Wir sind sehr stolz, dass wir von einer Spielerin wie Jana Feldkamp, die schon über viel Bundesliga-Erfahrung verfügt, bereits in den Fokus der Nationalmannschaft geraten ist und gleichzeitig noch großes Potenzial mitbringt, als attraktives Ziel wahrgenommen werden, um sich auf hohem Niveau und unter guten Bedingungen weiterzuentwickeln.“

Relevante News

15.05.2021 - 14:59 Uhr
Weltfußballerin Keßler: DFB sollte über Präsidentin nachdenken
Die ehemalige Weltfußballerin Nadine Keßler kann sich nach dem angekündigten Rückzug von Amtsinhaber Fritz Keller auch eine Präsidentin beim Deutschen Fußbal...
weiterlesen
14.05.2021 - 15:21 Uhr
Köln mit erstem Sommerneuzugang - Beuschlein wird Geißböckin
Nachdem Aufstieg des 1. FC Köln geht es nun mit der Kaderplanung weiter. Mit Jana Beuschlein ist der erste Neuzugang für die neue Saison. Die 25-jährige Stür...
weiterlesen
12.05.2021 - 17:10 Uhr
DFB-Frauen beenden Länderspielsaison mit Partie gegen Chile
Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft trifft im letzten Länderspiel der Saison auf Chile. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwoch bekannt...
weiterlesen