07.12.2014 - 16:10 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Turbine hält Anschluss ans Führungsduo

-
©1. FFC Turbine Potsdam
Turbine Potsdam hat die Schwäche des 1.FFC Frankfurt, der die vergangenen beiden Spiele verloren hat, genutzt und ist am Dauerrivalen vorbeigezogen. Durch einen 3:1 (2:1)-Sieg beim Tabellenletzten Herforder SV sind die Turbinen nun Dritter mit 28 Punkten. Der Rückstand auf den zweiten Platz, den der FC Bayern belegt und der zur Teilnahme an der Champions League berechtigt, beträgt zwei Zähler. Weitere zwei Zähler fehlen zum Spitzenreiter VfL Wolfsburg.

Genoveva Anonma brachte Potsdam beim Aufsteiger, der weiterhin nur zwei Punkte aufweist, in der 11.Minute in Führung. Kirsten Nesse glich in der 26.Minute aus, doch konnten sich die Westfälinnen nur kurz freuen: Drei Minuten später brachte Pauline Bremer (Foto) die Brandenburgerinnen wieder in Front. Mit ihrem zweiten Tor am heutigen Nachmittag kurz nach dem Seitenwechsel (46.) war der Endstand perfekt.

Im Westderby kamen fast 1200 Zuschauer nach Essen, um die SGS gegen den MSV Duisburg zu sehen. Das Spiel endete torlos. Essen bleibt mit jetzt 17 Punkten Fünfter, während die Zebras nur noch auf Grund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber dem SC Sand auf einem Abstiegsplatz stehen: Duisburg und Sand haben jeweils sieben Punkte auf dem Konto. Denn Sand musste sich beim FF USV Jena mit 1:3 (1:2) geschlagen geben. Dabei begann es für die Gäste in Thüringen gut: Christine Veth gelang für den Aufsteiger in der 9.Minute der Führungstreffer. Doch ein Doppelschlag durch Christina Julien (18.) und Ria Percival (22.) drehte das Spiel innerhalb von fünf Minuten. Bis kurz vor Schluss stand die Begegnung auf des Messers Schneide: Erst das 3:1 durch Ivonne Hartmann (88.) sorgte schließlich für die Entscheidung. Mit dem Dreier konnten sich die Jenaerinnen, die jetzt elf Punkte haben, etwas von den Abstiegsplätzen absetzen.

(cmu)

Relevante News

27.05.2020 - 09:10 Uhr
FF USV Jena fusioniert mit FC Carl Zeiss
Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena wird von der kommenden Saison an unter einem neuen Namen starten. Das Schlusslicht fusionierte am Dienstag mit dem Män...
weiterlesen
27.05.2020 - 09:04 Uhr
Bundesliga am Wochenende im Livestream oder TV
Alle fünf Spiele beim Wiederanpfiff der Frauen-Bundesliga am Wochenende sind im Livestream oder TV zu sehen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am D...
weiterlesen
26.05.2020 - 13:23 Uhr
Potsdam verpflichtet U20-Nationalspielerin
Turbine Potsdam setzt in Sachen Personalien seinen Verjüngungskurs fort: Als zweiten Neuzugang für die Bundesliga-Saison 2020/21 stellte der sechsfache Deuts...
weiterlesen