26.04.2019 - 13:45 Uhr | News | Quelle: ffc-frankfurt.de | von: bneidror
U19-Nationalspielerin Nüsken verstärkt den 1. FFC Frankfurt

-
Sjoeke Nüsken wechselt zur kommenden Saison zum 1. FFC Frankfurt. Die 18-jährige Mittelfeldspielerin unterschrieb in der Mainmetropole einen bis zum 30. Juni 2022 datierten Dreijahresvertrag. Die U19-Nationalspielerin läuft in dieser Saison noch mit einer Sondergenehmigung für die männlichen A-Junioren von Westfalia Rhynern in der U19-Landesliga auf. Im Januar gehörte Nüsken bereits zum Aufgebot im DFB-Trainingslager der A-Nationalmannschaft.

Nüsken nahm im vergangenen Sommer mit 16 Jahren an der U20-WM teil. Ein Jahr zuvor feierte sie mit den U17-Juniorinnen des DFB den Europameister-Titel.


Sjoeke Nüsken: „Nach vielen Jahren, die ich zusammen mit den Jungs gespielt habe, stand nun der Wechsel zu den Frauen an. Im Laufe des vergangenen halben Jahres habe ich mir mehrere Bundesligavereine angeschaut und die Entscheidung fiel letztlich nicht leicht. Für Frankfurt habe ich mich am Ende vor allem deshalb entschieden, weil ich glaube, dass das die perfekte Mannschaft ist, um mich bestmöglich weiterzuentwickeln und in der Allianz Frauen-Bundesliga Fuß fassen zu können. Wichtig war mir auch, dass ich mich in der Mannschaft wohlfühle, und schon beim Probetraining in Frankfurt wurde ich sofort im Team aufgenommen und hatte das Gefühl, dass ich hier gut reinpasse. Ich meine, die richtige Entscheidung getroffen zu haben und freue mich auf die neue Herausforderung beim 1. FFC Frankfurt!“

FFC-Manager Siegfried Dietrich: „Ich bin sehr froh, dass wir mit Sjoeke Nüsken eines der absoluten Top-Talente in Deutschland – trotz zahlreicher Anfragen von Bundesliga-Konkurrenten – verpflichten konnten. Sie bringt sämtliche Attribute mit, auf die wir im Rahmen unserer perspektivischen Kaderplanung großen Wert legen. Das spricht für den exzellenten Ruf des 1. FFC Frankfurt, den unsere Philosophie, junge Spielerinnen hier am Main unter optimalen Bedingungen zu Persönlichkeiten und gestandenen Bundesliga-Spielerinnen reifen zu lassen, genießt! Sjoeke ist trotz ihres jungen Alters eine nicht nur hochveranlagte, sondern bereits erfahrene Spielerin, die durch ihre zahlreichen Einsätze und Erfolge als Stammspielerin in den deutschen U-Nationalmannschaften und durch ihre Spiele in Jungs-Mannschaften eine interessante Erfahrungskombination mitbringt. Das alles sind perfekte Gegebenheiten, sich sehr schnell auf Bundesliganiveau in unserer Mannschaft etablieren zu können und wertvoll für die Mannschaft zu sein!“

FFC-Cheftrainer Niko Arnautis: „Sjoeke gehört zweifelsohne zu den größten Nachwuchshoffnungen im deutschen Frauenfußball, die in den U-Nationalmannschaften bereits ihre unglaubliche Flexibilität auf unterschiedlichen Positionen bewiesen hat! Wir sind sehr froh, dass sich Sjoeke für den 1. FFC Frankfurt und seine Philosophie, junge Talente weiterzuentwickeln, entschieden hat. Ich freue mich unheimlich, dass sie unseren Weg mitgehen und -gestalten möchte. Nachdem wir uns einige Male persönlich mit ihr und ihrer Familie ausgetauscht und kennengelernt haben, wussten beide Seiten, dass es hier am Main sportlich wie menschlich perfekt passt. Wir freuen uns, dass Sjoekes Bundesliga-Karriere – wie die zahlreicher anderer Spielerinnen zuvor – hier beim FFC startet und sie sich bei diesen hervorragenden Bedingungen zu einer gestandenen Fußballerin entwickeln kann! Mir war es ein großer Wunsch, Sjoeke zu verpflichten – sobald sie aus dem Junioren- in den Frauen-Bereich wechselt; umso glücklicher bin ich, dass das geklappt hat!“

Relevante News

31.07.2020 - 14:46 Uhr
Leiser Abschied: Schweers beendet Profikarriere
14 Jahre war Verena Schweers im Profifußball unterwegs. Am Freitag verkündete Schweers über die sozialen Medien, dass sie ihre Karriere beendet hat. Nach...
weiterlesen
26.07.2020 - 15:55 Uhr
Trainer Niko Arnautis verlängert Vertrag bei der Eintracht
Eintracht Frankfurt hat den Vertrag mit Frauenfußball-Trainer Niko Arnautis vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Dies teilte der Bundeslig...
weiterlesen
24.07.2020 - 16:35 Uhr
Frauenfußball-Manager Dietrich steigt bei der Eintracht auf
Der Vorstand der Fußball AG bei Eintracht Frankfurt hat den langjährigen Frauenfußball-Manager Siegfried Dietrich zum Generalbevollmächtigten berufen. "Dietr...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen