20.08.2023 - 23:18 Uhr | News | Quelle: dpa
Union schlägt Hertha im Derby 6:1

-
©Borussia/Christian Verheyen
Hertha BSC hat in seinem ersten Ligaspiel eine deutliche Derby-Niederlage gegen den Stadtrivalen 1. FC Union Berlin kassiert. Das Team von Trainer Manuel Meister unterlag den Eisernen Ladies am Sonntag auf dem Wurfplatz im Olympia-Park 1:6 (1:4).

Dabei gelang den Blau-Weißen am ersten Spieltag der Regionalliga Nordost ein Blitzstart durch ein Tor von Svenja Poock kurz nach dem Anpfiff. Doch die Köpenickerinnen unter Trainerin Ailien Poese antworteten umgehend. Sarah Abu Sabbah, die in der vergangenen Saison noch für Meppen in der Bundesliga spielte, glich aus. Ein weiterer Treffer der jordanischen Nationalspielerin und zwei von Dina Orschmann sorgten schon vor der Pause für die Vorentscheidung. Zita Rurack und Athanasia Moraitou erzielten kurz vor Schluss die weiteren Tore für Union.

Beide Clubs starten mit sehr unterschiedlichen Vorzeichen: Die Hertha geht durch eine Kooperation mit Hertha Zehlendorf zum ersten Mal mit einer eigenen Frauenmannschaft an den Start. Union hat sein Engagement bei der Frauen-Abteilung schon in den vergangenen Jahren verstärkt und gilt als Aufstiegsfavorit.

Relevante News

20.05.2024 - 08:22 Uhr
Union gewinnt auch Berliner Landespokal
Die Fußballerinnen des 1. FC Union sind in Berlin die Nummer eins. Nach dem Meister-Titel in der 3. Liga holen sie auch den Pokal. Der stärkste Gegner leiste...
weiterlesen
13.05.2024 - 11:30 Uhr
Meisterschaft perfekt: Union-Frauen stehen in Aufstiegsspielen
Die Frauen von Union Berlin dominieren die Regionalliga Nordost und sichern sich den Titel. Doch für den Aufstieg müssen sie noch eine Hürde nehmen. Die F...
weiterlesen
25.03.2024 - 14:47 Uhr
Weiter auf Meisterkurs: Union gewinnt Spitzenspiel
Die Fußballerinnen des 1. FC Union Berlin haben das Spitzenspiel der Regionalliga Nordost für sich entschieden. Vor den Augen von Union-Präsident Dirk Zingle...
weiterlesen