11.03.2020 - 12:24 Uhr | News | Quelle: SPORTBUZZER
VfL Wolfsburg: Lindahl und Burmeister verlassen den VfL

-
©VfL Wolfsburg
Die schwedische Nationaltorhüterin Hedvig Lindahl wird den VfL Wolfsburg nach einem Jahr wieder verlassen, der Klub will zur kommenden Spielzeit eine neue Keeperin verpflichten. Dies schrieb der SPORTBUZZER am heutigen Mittwoch. Dabei will die 36-jährige Schwedin auch weiterhin Fußball spielen. Der Vertrag von Lindahl war auf ein Jahr festgelegt und so wird es auch bleiben, lies der sportliche Leiter Kellermann verlauten.

Mit Jana Burmeister wird eine weitere Keeperin in der kommenden Saison nicht mehr zum VfL-Kader gehören, die 31-Jährige beendet die aktive Karriere, wird aber in Wolfsburg bleiben. Hier will sich die ausgebildete Erzieherin beruflich neu orientieren.

So bleiben dem VfL Friederike Abt, kam im Sommer von der TSG 1899 Hoffenheim, Melina Loeck (19) und aus der Jugend drängt sich Julia Kassen (17) auf. Eine weitere Torhüterin soll dennoch verpflichtet werden. "Wir werden noch eine Torfrau verpflichten, die Nummer-1-Qualität mitbringt", kündigt Kellermann im SPORTBUZZER an. Wann und ob Almuth Schult zurückkehrt ist noch offen.

Relevante News

01.08.2022 - 16:25 Uhr
DFB-Frauen blicken nach vorne: «Der Anfang von was ganz Großem»?
Die EM in England endet mit einer Enttäuschung für die deutschen Fußballerinnen - und mit einem klaren Auftrag für den Verband. Die Sportart soll dauerhaft v...
weiterlesen
01.08.2022 - 14:34 Uhr
DFB: 21 Spielerinnen für U20-WM nominiert
Kathrin Peter hat ihren 21-köpfigen Kader für die U 20-Frauen-WM in Costa Rica benannt. 14 weitere Spielerinnen stehen auf Abruf bereit. Peter: "Wir hatte...
weiterlesen
30.07.2022 - 21:14 Uhr
Nationaltorhüterin Schult über EM-Effekt: «Wir werden gesehen»
Nationaltorhüterin Almuth Schult sieht bei der Europameisterschaft in England eine sichtlich gestiegen Wertschätzung für ihren Sport. «Man hat das Gefühl, wi...
weiterlesen