06.12.2020 - 19:00 Uhr | News | Quelle: toppserien.no
Vålerenga holt sich den Meistertitel

-
Vålerenga Oslo ist zum ersten Mal norwegischer Meister. Das Team konnte Arna-Bjørnar Fotball mit 4:0 besiegen und sicherte sich dank einer besseren Tordifferenz im Vergleich zu Rosenborg Trondheim den Meistertitel. Die Ausgangsbedingungen für Vålerenga waren alles andere als optimal, musste das Team auf seine drei dänischen Nationalspielerinnen Stine Ballisager Pedersen, Janni Thomsen und Rikke Marie Madsen verzichten, die sich nach der Länderspielpause noch in Covid-19-Quarantäne befanden. Doch die scheidende Kapitänin Sherida Spitse (Foto, wechselt zu Ajax Amsterdam) brachte ihre Mannschaft bereits nach vier Minuten auf die Siegerstraße. Ingibjörg Sigurðardóttir (17. Minute), Celin Bizet Ildhusøy (64.) und Catherine Bott (83.) erzielten die restlichen Treffer.

Für Vålerenga ist die Saison noch nicht beendet. Das Team trifft am 13. Dezember im Finale des norwegischen Pokals auf Lillestrøm SK und hat somit die historische Chance auf das erste Double. Auch stehen am 10. und 16. Dezember noch die Champions League-Partien gegen Brøndby IF auf dem Programm.

Relevante News

21.05.2022 - 21:25 Uhr
Juventus: Matilde Lundorf bleibt bis 2023
Bei Juventus Turin vergeht derzeit kaum ein Tag ohne eine Vertragsverlängerung. Auch Matilde Lundorf Skovsen reiht sich in den Reigen der Verlängerungen ein ...
weiterlesen
13.05.2022 - 12:53 Uhr
WM 2023: Gruppenauslosung am 22. Oktober
Die Vorrundengruppen der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2023 in Australien und Neuseeland werden am 22. Oktober in Auckland ausgelost. Das teilte der W...
weiterlesen
12.05.2022 - 13:58 Uhr
Cecilie Fiskerstrand wird EM verpassen
Die norwegische Nationaltorhüterin Cecilie Fiskerstrand wird auf Grund eines Kreuzbandrisses dieses Jahr nicht zur EM nach England reisen. Wie ihr Verein Lil...
weiterlesen