04.12.2018 - 18:27 Uhr | News | Quelle: football.ch
Wunderlin wird Assistenztrainerin der Schweizer Nationalmannschaft

-
©YB-Frauen
Die NLA-Trainerin der YB-Frauen, Marisa Wunderlin, wird per 1. Januar 2019 neu als Assistenztrainerin des Schweizer Frauen-Nationalteams fungieren. Sie komplettiert damit den Staff des neuen Nationaltrainers Nils Nielsen, der die Nachfolge von Martina Voss-Tecklenburg angetreten hat.

Der Schweizerische Fussballverband SFV und der BSC Young Boys einigten sich darauf, dass die 31-jährige Wunderlin diese Funktion bis zum Ende der laufenden Saison im Doppelmandat ausführen wird. Während diesen sechs Monaten wird sie von ihrem aktuellen Arbeitgeber, dem Bundesamt für Sport (BASPO), freigestellt, so dass sie sich voll auf diese beiden Aufgaben konzentrieren kann. Per 30. Juni 2019 wird Wunderlin die YB-Frauen verlassen und nebst ihrer Tätigkeit als Assistenztrainerin beim SFV wieder beim BASPO arbeiten.

Relevante News

07.01.2019 - 16:51 Uhr
Martina Voss-Tecklenburg war immer mit viel Emotionen dabei
Sie spielte schon Champions-League, in den Vereinigten Staaten und ist momentan Top-Torschützin der schweizerischen Nationalliga A, Irina Brütsch unsere Inte...
weiterlesen
13.11.2018 - 22:11 Uhr
Die Schweizerinnen verpassen die Qualifikation für die WM
Die Schweizer Frauennationalmannschaft hat die Qualifikation für die WM verpasst. Ein 1:1 im letzten Spiel unter Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg r...
weiterlesen
02.08.2018 - 08:39 Uhr
Oehrli wechselt zu Atlético Madrid
Die 15-fache Nationaltorhüterin der Schweiz, Jennifer Oehrli, wechselt per sofort zum spanischen Top-Club Atlético Madrid. Oehrli debütierte 2006 in der S...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen