09.08.2019 - 12:24 Uhr | News | Quelle: FC Bayern/dpa
1. Bundesliga: Simon wechselt zu den Bayern

-
©SC Freiburg
Die deutsche Nationalspielerin Carolin Simon wechselt zu den Bayern. Die 26-jährige Linksverteidigerin kommt vom amtierenden Champions-League-Sieger Olympique Lyon und hat einen Dreijahresvertrag beim FC Bayern München unterzeichnet, bis 30. Juni 2022.

In der deutschen A-Nationalmannschaft kam die Verteidigerin bisher zu 20 Pflichtspieleinsätzen. Vor Ihrer Zeit bei Olympique Lyon war U17-Weltmeisterin beim SC Freiburg, bei Bayer 04 Leverkusen und beim VfL Wolfsburg unter Vertrag. Simon wird bereits kommende Woche, noch vor dem Bundesliga-Start der FCB-Frauen am 17. August auswärts gegen Freiburg, ins Mannschaftstraining der Münchnerinnen einsteigen. In München trifft Simon auf ihren ehemaligen Trainer Jens Scheuer, den sie aus Freiburger Zeiten noch kennt.

Die Bayern überweisen für die Dienste von Carolin Simon 50.000€. Damit ist Simon der teuerste Sommertransfer der Saison 2019/20. Bisher war lediglich der Wechsel von Alex Greenwood von Manchester United zu Olympique Lyon mit einer Ablösesumme von 40.000€ plus Boni bekannt.

Relevante News

18.08.2019 - 20:25 Uhr
Dank Harder: Meister Wolfsburg startet mit Sieg in die neue Saison
Der Titelverteidiger VfL Wolfsburg startet mit einem knappen Heimsieg in die neue Saison der Frauen-Bundesliga. Erster Tabellenführer ist die TSG 1899 Hoffen...
weiterlesen
16.08.2019 - 15:24 Uhr
UWCL: Wolfsburg gegen Mitrovica, Bayern gegen Göteborg FC
Der VfL Wolfsburg reist im Sechzehntelfinale der UEFA Women’s Champions League 2019/2020 in den Kosovo: Auftaktgegner des zweimaligen Titelträgers ist der KF...
weiterlesen
16.08.2019 - 10:39 Uhr
Saisonstart in der Bundesliga: Frankfurt empfängt Potsdam
Mit dem Traditions-Duell zwischen den mehrmaligen deutschen Meistern 1. FFC Frankfurt und Turbine Potsdam startet am Freitag die Bundesliga in ihre 30. Spi...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen