28.04.2016 - 00:18 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
2:1! Jena überrascht auch in Freiburg

-
©FF USV Jena
Im Bundesliga-Nachholspiel des 18.Spieltages hat der SC Freiburg zu Hause mit 1:2 (1:1) gegen den FF USV Jena verloren. Lena Petermann brachte den Sport-Club früh in Führung (4.), doch die Gäste ließen sich davon nicht beeindrucken. Jena drehte das Spiel durch Tore von Amber Hearn (36.) und Lina Hausicke (48./Foto).

Nach drei Siegen in Folge liegen die Thüringerinnen jetzt mit 28 Punkten überraschend auf Platz fünf – punktgleich mit dem SC Sand, der das bessere Torverhältnis hat. Freiburg (26 Punkte) ist auf den sechsten Rang abgerutscht.

Relevante News

27.05.2020 - 09:10 Uhr
FF USV Jena fusioniert mit FC Carl Zeiss
Frauenfußball-Bundesligist FF USV Jena wird von der kommenden Saison an unter einem neuen Namen starten. Das Schlusslicht fusionierte am Dienstag mit dem Män...
weiterlesen
27.05.2020 - 09:04 Uhr
Bundesliga am Wochenende im Livestream oder TV
Alle fünf Spiele beim Wiederanpfiff der Frauen-Bundesliga am Wochenende sind im Livestream oder TV zu sehen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am D...
weiterlesen
25.05.2020 - 09:47 Uhr
Jenaer Fußballerinnen üben in sozialen Medien Kritik an DFB-Spielplan
Mehrere Spielerinnen des FF USV Jena haben in den sozialen Medien die geplante Saisonfortsetzung in der Frauenfußball-Bundesliga scharf kritisiert. Auf Faceb...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen