24.07.2020 - 15:05 Uhr | News | Quelle: dfb.de
2. Frauen-Bundesliga künftig zweigleisig

-
Die 2. Frauen-Bundesliga wird in der kommenden Spielzeit in zwei Staffeln mit neun und zehn Mannschaften aufgeteilt. Zuvor haben sich der DFB-Ausschuss Frauen-Bundesligen und der DFB-Ausschuss für Frauen- und Mädchenfußball im schriftlichen Umlaufverfahren, unter Berücksichtigung eines Meinungsbildes der Vereine, für eine zweigleisige 2. Frauen-Bundesliga in der Saison 2020/2021 aufgrund der Aufstockung auf 19 Mannschaften ausgesprochen.

Nach Abschluss der Saison 2020/2021 steigen jeweils die beiden erstplatzierten Mannschaften der beiden Staffeln der 2. Frauen-Bundesliga in die FLYERALARM Frauen-Bundesliga auf.

Für den Aufstieg in die 2. Frauen-Bundesliga können sich insgesamt drei Vereine aus den Regionalligen sportlich qualifizieren. Unmittelbar qualifiziert ist der Meister der Regionalliga Süd. Die Meister aus den Regionalligen Nord und Nordost sowie Südwest und West ermitteln in jeweils zwei Aufstiegsspielen den zweiten und dritten Aufsteiger in die 2. Frauen-Bundesliga.

Insgesamt drei Vereine aus der 10er-Staffel sowie zwei Vereine aus der 9er-Staffel werden am Saisonende in die Regionalliga gemäß ihrer Verbandszugehörigkeit absteigen. Die Ermittlung eines sechsten Absteigers erfolgt durch zwei Relegationsspiele zwischen den jeweils Siebtplatzierten der beiden Staffeln. Die Saison 2021/2022 soll dann wieder eingleisig ausgetragen werden.

2. Frauen-Bundesliga Staffel Nord (10 Mannschaften)

BV Cloppenburg
VfL Wolfsburg II
1. FFC Turbine Potsdam II
FSV Gütersloh 2009
DSC Arminia Bielefeld
Borussia Mönchengladbach
Borussia Bocholt (Aufsteiger RL West)
SV Berghofen 1912 (Aufsteiger RL West)
RasenBallsport Leipzig (Aufsteiger RL Nordost)
FC Carl Zeiss Jena (Absteiger BL)

2. Frauen-Bundesliga Staffel Süd (9 Mannschaften)

FC Bayern München II
FC Ingolstadt 04
FC Würzburger Kickers (Aufsteiger RL Süd)
TSG 1899 Hoffenheim II
1. FFC 08 Niederkirchen (Aufsteiger RL Südwest)
1. FC Saarbrücken
Eintracht Frankfurt II
SG 99 Andernach
1. FC Köln (Absteiger BL)

Relevante News

13.10.2020 - 14:50 Uhr
Bitter für Gütersloh - Strothmann fällt bis Saisonende aus
Der FSV Gütersloh muss bis Saisonende auf Lena Strothmann verzichten. Die Stürmerin riss sich beim Spiel der Gütersloherinnen gegen Arminia Bielefeld das vor...
weiterlesen
01.10.2020 - 10:10 Uhr
Heuschkel neue Kapitänin beim FCC
Anja Heuschkel ist die neue Kapitänin beim FC Carl Zeiss Jena. Die 23-jährige ist seit 2012 in Jena und wurde durch ihre Mannschaftskolleginnen zur neuen Tea...
weiterlesen
26.09.2020 - 09:07 Uhr
CZ Jena: Kremlitschka schwer verletzt
Abwehrspielerin Tina Kremlitschka hat sich im Training des FC Carl Zeiss Jena eine schwere Verletzung zugezogen. Dies berichten die Jenaerinnen am Donnerstag...
weiterlesen