06.02.2022 - 18:58 Uhr | News | Quelle: dpa
6:0 in Jena: Turbine Potsdam gelingt höchster Saisonsieg

-
©Jennifer Schröder
Die Fußball-Frauen des FC Carl Zeiss Jena haben das erste Spiel des Jahres nach der Winterpause in der Bundesliga deutlich verloren. Am Sonntag mussten sich die Thüringerinnen gegen den 1. FFC Turbine Potsdam im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld mit 0:6 (0:1) geschlagen geben. Selina Cerci (2. Minute, 48., 68.), Malgorzata Mesjasz (56.), Teninsoun Sissoko (66.) und Dina Orschmann (82.) trafen für Potsdam, zudem vergab Merle Barth einen Elfmeter (27.). Für das Tabellenschlusslicht, das weiterhin neun Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz hat, war es die neunte Liga-Pleite in Serie.

Die Gäste bestimmten von Beginn an die Szenerie und gingen sehr früh in Führung. Im Anschluss hatte Jena Glück, nicht noch mehr Gegentore kassiert zu haben. Erst nach einer halben Stunde entwickelte sich das Spiel zu einem offenen Schlagabtausch, bei dem es bis zur Pause Hin und Her ging. Nach dem Wiederanpfiff legte Potsdam wieder schnell ein Tor nach und ließ im weiteren Verlauf nichts mehr anbrennen.

Relevante News

05.12.2022 - 09:42 Uhr
0:3 in Leverkusen - Turbine Potsdam verharrt am Tabellenende
Turbine Potsdam wartet auch nach neun Spieltagen weiter auf den ersten Sieg in der Bundesliga. Am Sonntag unterlag das Tabellenschlusslicht bei Bayer Leverku...
weiterlesen
11.11.2022 - 22:30 Uhr
Mediziner Ritter-Lang neuer Präsident von Turbine Potsdam
Karsten Ritter-Lang ist neuer Präsident von Fußball-Frauen-Bundesligist Turbine Potsdam. Der gebürtige Berliner erhielt auf der Mitgliederversammlung des sec...
weiterlesen
18.09.2022 - 20:13 Uhr
Bundesliga: 1. Spieltag vom 16.09.-18.09.2022 im Rückblick
Am Freitag begann die Bundesligasaison 2022-2023 mit dem Auftaktspiel zwischen der SV Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern München. Vor Spielbeginn wurde di...
weiterlesen