11.12.2017 - 00:24 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
7:0! Werder überrollt 1.FC Köln

-
©1.FC Köln
Der SC Freiburg hat sich für einen Tag die Tabellenführung in der Bundesliga zurückgeholt. Dank eines 5:0 (2:0) gegen den FF USV Jena haben die Breisgauerinnen nach dem 10.Spieltag 23 Punkte. Der neue Spitzenreiter wird allerdings morgen gekürt – im Topspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Bayern München (Anpfiff 18 Uhr, live auf DFB-TV).

Im Duell der diesjährigen Aufsteiger besiegte der SV Werder Bremen den 1.FC Köln überraschend hoch mit 7:0 (1:0). Turbine Potsdam setzte sich mit 2:0 (1:0) gegen die TSG 1899 Hoffenheim durch. Die Partien MSV Duisburg gegen SC Sand und 1.FFC Frankfurt gegen SGS Essen fielen aus.

Carolin Schiewe brachte den Sportclub mit einem verwandelten Elfmeter in der 38.Minute in Führung. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit traf die Verteidigerin erneut (45.+1). Nach dem Seitenwechsel schraubten Lena Petermann (56.), Hasret Kayikci (66.) und Sandra Starke (86.) mit ihren Treffern das Ergebnis auf 5:0. Für Jena war es das achte Punktspiel in Folge ohne Torerfolg, der FF USV bleibt auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Noch schlimmer kamen die Kölnerinnen in Bremen unter die Räder. Insbesondere für Carolin Dej (Foto) war es ein Spiel zum Vergessen: Nach einer Viertelstunde leitete sie die Niederlage mit einem Eigentor ein, und schon in der 34.Minute war die Partie für 28 Jahre alte Abwehrspielerin nach einer Gelb-Roten Karte vorbei. Als Verena Volkmer nach 61 Minuten das 2:0 für Werder erzielte, sah es noch nicht nach einem Schützenfest aus. Mit diesem Gegentreffer brach allerdings der Widerstand des FC, und Bremen kam durch Nina Lührßen (68./87.), Giovanna Hoffmann (73.), Cindy König (85.) und Nora Clausen (89.) zu weiteren Toren.

Rahel Kiwic brachte mit ihrem Führungstor (29.) Turbine Potsdam auf die Siegesstraße. Amanda Ilestedt (83.) erhöhte spät, aber verdient gegen Hoffenheim noch auf 2:0.

(cmu)

Relevante News

19.07.2022 - 09:34 Uhr
Nach Maendly - Auch Kiwic tritt aus der Nationalelf der Schweiz zurück
Rahel Kiwic hat nach dem enttäuschenden Aus bei der Europameisterschaft in England ihren Rücktritt aus der Schweizer Nationalmannschaft bekannt gegeben. Bere...
weiterlesen
23.05.2022 - 20:25 Uhr
SC Sand holt zwei Nordlichter in den Süden
Der SC Sand hat nach seinem Abstieg die ersten beiden Neuzugänge präsentiert. Die gebürtige Rostockerin Inga Schuldt (25) kommt vom Mitabsteiger FC Carl Zeis...
weiterlesen
13.05.2022 - 20:45 Uhr
Werder Bremen: Auch Margarita Gidion verlängert
Margarita Gidion bleibt beim SV Werder Bremen. Somit geht die 27-jährige Offensivspielerin ab Sommer in ihre dritte Saison an der Weser. "Es ist sehr sch...
weiterlesen