18.01.2022 - 10:36 Uhr | News | Quelle: FC Aarau | von: Kay-Ole Schönemann
Aarau verpflichtet Voit und Keel

-
©FC Luzern
Die Red Boots Aarau haben sich im Winter verstärkt, dies vermeldete der Klub am Dienstag morgen. Dabei handelt es sich um die 20-jährige Laura Keel vom FC Luzern und Cheyenne Voit vom FC Solothurn, die bis vergangenen Sommer bereits in Aarau spielte.

Laura Fabienne Keel kam aufgrund einer langen Verletzungszeit in der Hinserie nur auf drei Kurzeinsätze für den FC Luzern. In Aarau will sie nun wieder zu alter Stärke finden. Keel kommt ursprünglich aus der Jugend des FC Basel.

Cheyenne Voit hat bereits eine Vorgeschichte mit den Red Boots Aarau. Von August 2020 bis Juli 2021 spielte Voit bei den Red Boots. In diesem Sommer wechselte sie zum FC Solothurn um Spielpraxis zu sammeln. Nun kehrt die 21-jährige Torhüterin zurück an alte Wirkungsstätte.

Relevante News

09.05.2022 - 15:03 Uhr
Basels „Blitz“ Pilgrim: „Die Bundesliga ist ein sinnvoller nächster Schritt“
Alayah Pilgrim gilt zu den größten Talenten im Schweizer Fußball. Mit 19 Jahren bestreitet die Offensivspielerin bereits ihre vierte Saison in den höchsten S...
weiterlesen
11.12.2021 - 20:45 Uhr
Rückblick auf die Hinrunde der AWSL
Die Hinrunde ist beendet und Soccerdonna wirft einen Blick zurück auf die ersten 9 Spieltage. Meister Servette Chenois und der FC Zürich starteten als die...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen