07.12.2020 - 09:08 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Corinthians erneut brasilianischer Meister

-
Im Rückspiel um die brasilianische Meisterschaft setzte sich Corinthians São Paulo klar gegen Avaí/Kindermann mit 4:2 durch und holte sich zum zweiten Mal die brasilianische Meisterschaft.

Corinthians, die zum vierten Mal in Folge im Finale standen und denen drei Schlüsselspielerinnen nach positiven Covid-19-Tests fehlten, hatte das Spiel die ganze Zeit über im Griff und erspielte sich zahlreiche Chancen. Gabi Nunes brachte Corinthians schließlich in der 29. Minute in Führung, Gabriela erhöhte bereits vier Minuten später. Nach der Pause erhöhte Avaí/Kindermann den Druck und Tauane ließ mit einem schönen Freistoß noch einmal Hoffnung aufkeimen (52.). Doch nur fünf Minuten später stellte Gabriela den alten Abstand wieder her. Negona konnte in der 79. Minute noch einmal auf 3:2 verkürzen, ehe Victoria Albuquerque drei Minuten später die endgültig Weichen auf Sieg für Corinthians stellte, das im vergangenen Jahr den Titel nach zwei Unentschieden im Finale noch verlor.

Torschützenkönigin der Saison wurde Carla Nunes von Palmeiras São Paulo mit zwölf Treffern.

Relevante News

14.02.2022 - 18:44 Uhr
Corinthians gewinnt brasilianischen Supercup
Corinthians São Paulo gewinnt auch den erstmals ausgetragenen brasilianischen Supercup, an dem das jeweils beste Team jeder Region teilnahm. Um das Finale...
weiterlesen
18.01.2022 - 15:19 Uhr
Dritter Winterneuzugang für Arsenal
Arsenal London bleibt weiter aktiv auf dem Wintertransfermarkt. Die Nord-Londonerinnen verpflichteten am Dienstag die Brasilianerin Rafaelle Souza vom chines...
weiterlesen
05.01.2022 - 18:22 Uhr
Kerolin verlässt Madrid CFF
Die brasilianische Nationalspielerin Kerolin (22) hat auf ihren Social Media-Kanälen ihren Abgang von Madrid CFF verkündet. Gerüchten zufolge wechselt sie fü...
weiterlesen