12.11.2022 - 12:33 Uhr | News | Quelle: dpa
DFB-Frauen mit «voller Vorfreude» ins zweite Testspiel gegen die USA

-
©imago
Die deutschen Fußballerinnen wollen auch im zweiten Testspiel gegen die USA innerhalb von drei Tagen den Weltmeisterinnen mächtig zusetzen. «Wir werden wieder versuchen, der USA alles abzuverlangen und andersrum wird das genauso sein», sagte Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg vor der Partie am Sonntag (23.05 Uhr MEZ, ARD-Livestream) in der 25 000 Zuschauer fassenden Red Bull Arena in Harrison bei New York. Die Vize-Europameisterinnen hatten am Donnerstag (Ortszeit) in Fort Lauderdale das erste Duell dank eines späten Tores von Paulina Krumbiegel mit 2:1 gewonnen.

«Ich denke, dass noch mal viele Zuschauer kommen werden. Wir haben mitbekommen, dass viele das erste Spiel von uns gesehen haben und voller Respekt sind», sagte Voss-Tecklenburg. Die 54-Jährige wird die Breite ihres 26er Kaders nutzen: «Jetzt gilt es, gerade auch die Spielerinnen reinzubringen, die noch nicht von Anfang an gespielt haben.»

Offen ist, ob die Ersatztorhüterinnen Almuth Schult (Angel City FC) oder Ann-Katrin Berger (FC Chelsea) eine Einsatzchance anstelle von Stammkeeperin Merle Frohms (VfL Wolfsburg) erhalten. Ihr Debüt in der DFB-Auswahl geben könnten Melissa Kössler von der TSG 1899 Hoffenheim und Janina Minge vom SC Freiburg.

«Es ist natürlich auch etwas Besonderes, hier in New York zu spielen. Von daher gilt nun voller Fokus und volle Vorfreude auf das zweite Spiel gegen die USA», betonte die Bundestrainerin. Die beiden Begegnungen dienen schon als Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft vom 20. Juli bis 20. August 2023 in Australien und Neuseeland. Dort trifft Deutschland in der Vorrunde auf Marokko, Kolumbien und Südkorea.

Relevante News

01.12.2022 - 08:01 Uhr
Wolfsburgerin Frohms lobt Ex-Club: «Platz zwei war nicht zu erwarten»
Vor dem Topspiel in der Frauen-Bundesliga zwischen Tabellenführer VfL Wolfsburg und Verfolger Eintracht Frankfurt hat VfL-Torhüterin Merle Frohms die Entwick...
weiterlesen
27.11.2022 - 21:39 Uhr
Bremerinnen verlieren 1:2 gegen Freiburg bei Premiere im Weserstadion
Bei der Premiere im Weserstadion haben die Fußballerinnen von Werder Bremen trotz eines guten Auftritts einen Dämpfer im Abstiegskampf kassiert. Vor der Werd...
weiterlesen
27.11.2022 - 21:34 Uhr
Turbine Potsdam nach 1:3 gegen Hoffenheim weiter sieglos
Turbine Potsdam wartet in der Fußball-Bundesliga der Frauen weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Zum Auftakt des 8. Spieltags kassierte das Schlusslicht im h...
weiterlesen