04.08.2020 - 19:55 Uhr | News | Quelle: florentiasangimignano.it
Friedli wechselt in die Serie A

-
©YB-Frauen
Seraina Friedli wechselt zu Florentia San Gimignano in die Serie A. Die Torhüterin der Schweizer Nationalmannschaft kommt von den BSC YB Frauen nach Italien. Die 27-Jährige trainierte schon in den letzten Wochen bei ihrem neuen Verein. In ihrer Heimat gewann sie vier Meisterschaften und zwei Schweizer Pokale mit dem FC Zürich. Mit der Nationalmannschaft holte sie 2017 den Zypern-Pokal.

"Ich hatte bereits vor zwei Jahren Kontakt mit Florentia. Danach verfolgte ich die Entwicklung des Klubs und mir gefiel die Art und Weise, wie sie arbeiteten. Als sie wieder mit mir Kontakt aufnahmen, fühlte ich ein starkes Interesse, und ich fühlte mich sofort willkommen. Zunächst einmal möchte ich der Mannschaft mit meiner Erfahrung helfen und alles geben, um die Ziele des Vereins zu erreichen."

Relevante News

05.08.2022 - 15:52 Uhr
Schweizer Frauenfußball-Chefin macht Hassbrief öffentlich
Die Schweizer Frauenfußball-Chefin Tatjana Haenni hat einen an sie gerichteten Hassbrief gegen Frauen im Fußball öffentlich gemacht. Die Spitzenfunktionärin ...
weiterlesen
23.07.2022 - 07:00 Uhr
Cristina Carp geht in die Schweiz
Die YB-Frauen haben Stürmerin Cristina Carp verpflichtet. Die Rumänin schaffte in der letzten Saison mit dem FC Como den Aufstieg in die Serie A und kehrt je...
weiterlesen
19.07.2022 - 09:34 Uhr
Nach Maendly - Auch Kiwic tritt aus der Nationalelf der Schweiz zurück
Rahel Kiwic hat nach dem enttäuschenden Aus bei der Europameisterschaft in England ihren Rücktritt aus der Schweizer Nationalmannschaft bekannt gegeben. Bere...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen