04.08.2020 - 19:55 Uhr | News | Quelle: florentiasangimignano.it
Friedli wechselt in die Serie A

-
©YB-Frauen
Seraina Friedli wechselt zu Florentia San Gimignano in die Serie A. Die Torhüterin der Schweizer Nationalmannschaft kommt von den BSC YB Frauen nach Italien. Die 27-Jährige trainierte schon in den letzten Wochen bei ihrem neuen Verein. In ihrer Heimat gewann sie vier Meisterschaften und zwei Schweizer Pokale mit dem FC Zürich. Mit der Nationalmannschaft holte sie 2017 den Zypern-Pokal.

"Ich hatte bereits vor zwei Jahren Kontakt mit Florentia. Danach verfolgte ich die Entwicklung des Klubs und mir gefiel die Art und Weise, wie sie arbeiteten. Als sie wieder mit mir Kontakt aufnahmen, fühlte ich ein starkes Interesse, und ich fühlte mich sofort willkommen. Zunächst einmal möchte ich der Mannschaft mit meiner Erfahrung helfen und alles geben, um die Ziele des Vereins zu erreichen."

Relevante News

30.07.2021 - 21:41 Uhr
Real Betis verstärkt sich dreifach
Real Betis hat sich für die kommende Saison, nach den bereits bestätigten Transfers von Mittelfeldspielerinnen Grace Asantewaa, Leire Peña, Torhüterin Gaëlle...
weiterlesen
21.07.2021 - 12:30 Uhr
Florenz sichert sich weitere Spielerinnen - Piemonte verlängert
Kurz nachdem sich der AC Florenz die Dienste von Stürmerin Melania Martinovic, die 29-Jährige kommt von Florentia San Gimignano und erhält einen Vertrag bis ...
weiterlesen
15.07.2021 - 13:45 Uhr
Sampdoria verpflichtet die ersten Spielerinnen
Serie A-Neuling Sampdoria Genua nimmt seine ersten Spielerinnen unter Vertrag. Cecilia Re (Foto/27), Florin Wagner (26), Amanda Tampieri (24) und Elena Pisan...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen