31.01.2020 - 12:40 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Gerüchteküche am Deadline-Day: Fedorova und Myagkova zu Chelsea?

-
©Real Betis
Laut Soccerdonna-Insider sind Marina Maksimovna Fedorova (Real Betis) und Alina Myagkova (Syracuse Orange) im Blickfeld von Chelsea London.

Marina Fedorova wurde kürzlich erst von Real Betis verabschiedet. Ein Wechsel am Deadline-Day wäre daher nicht ausgeschlossen. Alina Myagkova war zuletzt am US-College und spielte für Syracuse Orange. Fedorova kam in der Primera Division auf 8 Einsätze bei Betis. Erst im Sommer wechselte Fedorova vom FC Metz zu Real Betis. Fedorova und Myagkova wurden kürzlich erneut für die russische Nationalmannschaft nominiert.

Chelsea spielt derzeit um die englische Meisterschaft und ist in der FAWSL als einziges Team ungeschlagen. Mit einem Spiel weniger als Manchester City und Arsenal könnte Chelsea noch die Tabellenführung übernehmen. Nachdem im Sommer nur Guro Reiten für 14.000€ verpflichtet wurde, legte Chelsea im Winter nach. Mit Topstar Sam Kerr (Chicago Red Stars) und Jamie-Lee Napier (Hibernian Edinburgh) wurden bereits zwei Spielerinnen im Winter verpflichtet.



Relevante News

22.09.2020 - 10:37 Uhr
Ingle vor 100. Länderspieleinsatz für Wales
Sophie Ingle wird beim EM-Qualifikationsspiel Wales gegen Norwegen zum 100. Mal das Trikot der walisischen Nationalmannschaft tragen. Die zentrale Mittelfeld...
weiterlesen
04.09.2020 - 13:10 Uhr
Wolfsburg-Trainer kritisiert Harder nach England-Wechsel
Trainer Stephan Lerch (Foto) vom deutschen Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg hat seiner bisherigen Starspielerin Pernille Harder einen schlechten Stil bei ...
weiterlesen
01.09.2020 - 20:20 Uhr
Wolfsburgs Star Pernille Harder wechselt zum FC Chelsea
Starstürmerin Pernille Harder verlässt den deutschen Frauenfußball-Meister VfL Wolfsburg wie erwartet und wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Chelsea nach...
weiterlesen