06.03.2019 - 11:44 Uhr | News | Quelle: dpa
Kreuzbandriss: SGS Essen mehrere Monate ohne Torhüterin Sindermann

-
©SGS Essen
Bundesligist SGS Essen muss mehrere Monate auf Torhüterin Kim Sindermann verzichten. Laut Vereinsangaben vom Dienstag hat sich die 18-Jährige beim Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen. Die Verletzung im rechten Knie erfolgte ohne Einwirkung einer Gegenspielerin und wurde bereits am Montag bei einer MRT-Untersuchung diagnostiziert. Sindermann muss operiert werden. Sie bestritt bislang 19 Spiele für den Tabellenvierten Essen.

Neben Sindermann fielen bereits Stina Johannes und Lisa Klostermann mit Verletzungen aus. Stina Johannes befindet sich mittlerweile in der Reha und hofft bald wieder im Team mit zu trainieren.

Auf Grund der zahlreichen Verletzungen hatte die SGS Essen im Laufe des Hinrunde Lara-Celine Stober verpflichtet, um die Ausfälle von Klostermann und Johannes aufzufangen.



Relevante News

25.03.2019 - 08:48 Uhr
Kantersieg für Wolfsburg - FC Bayern hält Schritt
Der Kampf um die deutsche Fußballmeisterschaft der Frauen bleibt spannend. Die beiden punktgleichen Titelanwärter gewannen auch am 17. Bundesliga-Spieltag....
weiterlesen
19.03.2019 - 13:12 Uhr
Grutkamp möchte sich empfehlen
Mara Grutkamp (18) aus der Essener Talentschmiede hat ihren auslaufenden Vertrag bei der SGS Essen bis 2021 verlängert. Sie möchte sich in den kommenden zwei...
weiterlesen
16.03.2019 - 18:41 Uhr
Essen rückt auf Rang drei in der Bundesliga vor
Die SGS Essen ist in der Fußball-Bundesliga der Frauen vorerst auf den dritten Rang vorgerückt. Die Mannschaft von Trainer Daniel Kraus schaffte zum Auftakt ...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen