15.10.2020 - 20:53 Uhr | News | Quelle: KNVB
Niederlande: Eredivisie setzt Ligabetrieb aus

-
Der KNVB hat nach Rücksprache mit den Vereinen und dem Ministerium entschieden, dass die Spiele der Eredivisie Vrouwen bis zum 30. Oktober 2020 aussetzen werden. Grund ist Covid-19-Pandemie.

Eine frühere Rückkehr ist wegen der Länderspiele, die die Niederländerinnen am 23. und 27. Oktober gegen Estland und den Kosovo bestreiten, nicht möglich. Alle Mannschaften aus der Eredivisie der Frauen können dank der Entscheidung des Ministerium ihr Training auf hohem Niveau fortsetzen.

Um die Eredivisie, so schnell wie möglich, wieder aufzunehmen, wurde die für den 30. Oktober vorgesehene Spielrunde des Eredivisie-Cups verschoben, um Platz für den Wettbewerb zu schaffen.

Relevante News

26.07.2021 - 15:56 Uhr
Banda schreibt olympische Geschichte - Schweden und Team GB bereits im Viertelfinale
Olympia ist im vollen Gange und der zweite Gruppenspieltag bereits vorbei. Mit Großbritannien und Schweden haben sich bereits zwei Nationen vorzeitig für das...
weiterlesen
21.07.2021 - 20:56 Uhr
Olympia: Schweden überrascht zum Auftakt - Marta und Sinclair mit Rekorden
Die offizielle Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele erfolgt zwar erst am Freitag den 23. Juli, das Frauenfußballturnier ist aber bereits heute gestartet. D...
weiterlesen
20.07.2021 - 09:37 Uhr
Spitse verpasst Olympia - Wolfsburgerin Smits rückt nach
Sherida Spitse wird die olympischen Spiele verpassen. Die 31-jährige Mittelfeldspielerin von Ajax Amsterdam hat sich gestern im Training eine Knieverletzung ...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen