15.10.2020 - 20:53 Uhr | News | Quelle: KNVB
Niederlande: Eredivisie setzt Ligabetrieb aus

-
Der KNVB hat nach Rücksprache mit den Vereinen und dem Ministerium entschieden, dass die Spiele der Eredivisie Vrouwen bis zum 30. Oktober 2020 aussetzen werden. Grund ist Covid-19-Pandemie.

Eine frühere Rückkehr ist wegen der Länderspiele, die die Niederländerinnen am 23. und 27. Oktober gegen Estland und den Kosovo bestreiten, nicht möglich. Alle Mannschaften aus der Eredivisie der Frauen können dank der Entscheidung des Ministerium ihr Training auf hohem Niveau fortsetzen.

Um die Eredivisie, so schnell wie möglich, wieder aufzunehmen, wurde die für den 30. Oktober vorgesehene Spielrunde des Eredivisie-Cups verschoben, um Platz für den Wettbewerb zu schaffen.

Relevante News

20.10.2020 - 23:17 Uhr
DFB-Direktorin Ullrich: Stadien im Westen bieten sich für WM 2027 an
DFB-Direktorin Heike Ullrich sieht bei der Bewerbung für die WM 2027 gemeinsam mit den Niederlanden und Belgien besondere Chancen für Spielorte in den Grenzg...
weiterlesen
19.10.2020 - 08:53 Uhr
Deutschland bewirbt sich um Frauenfußball-WM 2027
Deutschland will wieder eine WM ausrichten. Nicht allein, diesmal gemeinsam mit Belgien und den Niederlanden. Nach der EM 2024 in Deutschland wäre das ein we...
weiterlesen
22.09.2020 - 08:37 Uhr
van Es verlässt Everton
Die niederländische Nationalspielerin Kika van Es hat den Liverpooler Club FC Everton verlassen und schließt sich dem Eredivisie Klub FC Twente Enschede an. ...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen