04.05.2019 - 12:45 Uhr | News | Quelle: nwslsoccer.com | von: bneidror
NWSL - WM sorgt für allerhand Neuverpflichtungen

-
Im Zuge der Veröffentlichung des WM-Kaders der USA geben die ersten NWSL-Vereine Neuverpflichtungen bekannt. Hintergrund: Die NWSL spielt im Gegensatz zu den meisten europäischen Ligen, wie z. B. die Bundesliga, nach dem Kalenderjahr und wird zudem den Spielbetrieb während der WM in Frankreich nicht unterbrechen. Aus diesem Grund ist es den neun Vereinen der Liga gestattet, Spielerinnen als "National Team Replacement" unter Vertrag zu nehmen, um Spielerinnen, die für die WM nominiert werden, vorübergehend zu ersetzen.

Die Utah Royals verpflichten Raisa Strom-Okimoto, Meghan Cox und Alexa Kimball als Ersatz für die Nominierungen von Kelley O’Hara, Becky Sauerbrunn und Christen Press.

North Carolina Courage nehmen Shannon Horgan und Peyton Perea unter Vertrag. Abby Dahlkemper, Crystal Dunn, Jessica McDonald und Sam Mewis wurden für die WM nominiert.

Reign FC verpflichtet die Kanadierin Maegan Kelly von Atalanta Mozzanica aus Italien. Allie Long und Megan Rapinoe werden an der WM teilnehmen.

Zudem verpflichten die Chicago Red Stars Jenna Szczesny als "National Team Replacement" und nehmen zusätzlich Hannah Davison, Alison Jahansouz und Kayla Sharples in den "Supplemental Roster" auf. Aus Chicago sind Alyssa Naeher, Tierna Davidson, Morgan Brian sowie Julie Ertz bei der WM am Start.

Hintergrund Supplemental Roster

Relevante News

25.09.2019 - 12:44 Uhr
Rapinoe möchte bei Barcelona Karriere ausklingen lassen
Vor ein paar Tagen erklärte Weltfußballerin Megan Rapinoe ihre Liebe zum FC Barcelona und erwähnte, dass sie gerne zu den Katalanen in die Iberdrola-Liga wec...
weiterlesen
24.09.2019 - 09:53 Uhr
Rapinoe ist Weltfußballerin 2019 - Van Veenendaal beste Torhüterin
Die FIFA hat auf der Veranstaltung „The Best FIFA Football Awards 2019“ in Mailand am Montagabend die Weltfußballerin 2019 gekürt: Den Titel sicherte sich FC...
weiterlesen
18.09.2019 - 12:58 Uhr
NWSL: Morgan fällt bis Saisonende aus
Alex Morgan wird den Rest der Saison in der National Women 's Soccer League (NWSL) verpassen. Wie Orlando Pride heute bekannt gab, leidet die Nationalstürmer...
weiterlesen