10.02.2017 - 13:27 Uhr | News | Quelle: Soccerdonna
Perth und Melbourne im Finale

-
©reignfc.com
Das große Saisonfinale in der australischen W-League steht am Sonntag auf dem Programm. Im NIB Stadium in Perth empfängt das leicht favorisierte Team von Perth Glory die Mannschaft von Melbourne City, die ihren Vorjahreserfolg (4:1 gegen Sydney FC) wiederholen will.

Um den erneuten Einzug in das Endspiel musste Melbourne jedoch lange zittern, bei Canberra United ging es nach torlosen 90 Minuten in die Verlängerung, Jessica Fishlock (Foto) traf drei Minuten vor dem drohenden Elfmeterschießen zum entscheidenden 1:0 und schoss ihr Team damit erneut ins Grand Final am 12.Februar. Deutlicher ging es im zweiten Semifinale zu, in dem allerdings der FC Sydney durch Kyah Simon (23.) zuerst in Führung ging, Vanessa Di Bernardo schaffte jedoch nur sechs Minuten später per Elfmeter den Ausgleich. Nach dem Wechsel übernahm Perth Glory dann endgültig die Kontrolle über das Spielgeschehen, dabei half das Eigentor von Alanna Kennedy (58.). Erneut Di Bernardo (77.) und Rosie Sutton (79.) sorgten mit ihrem Doppelschlag für die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt zum 5:1-Sieg setzte die eingewechselte Shawn Billam in der Nachspielzeit (90.+3).

(ast)

Relevante News

24.01.2020 - 13:35 Uhr
Foord wechselt zu Arsenal London
Die nächste australische Nationalspielerin wechselt nach England. Caitlin Foord schließt sich dem FC Arsenal an. Die 25-jährige Stürmerin wechselt vom FC Syd...
weiterlesen
23.01.2020 - 15:35 Uhr
Bristol City holt Logarzo aus Sydney
Bristol City nimmt die australische Nationalspielerin Chloe Logarzo vom FC Sydney unter Vertrag. Die 25-jährige Mittelfeldspielerin folgt damit den Matildas ...
weiterlesen
09.01.2020 - 21:55 Uhr
Sonnett nach Orlando - Thorns sichern sich Nummer-eins-Pick
Die Portland Thorns haben sich im bevorstehenden NWSL College Draft den ersten Pick von Orlando Pride gesichert. Im Gegenzug wechselt die US-amerikanische Na...
weiterlesen