03.07.2019 - 15:30 Uhr | News | Quelle: mhscfoot.com
Potsdam: Petermann wechselt nach Montpellier

-
©1. FFC Turbine Potsdam
Lena Petermann verlässt Turbine Potsdam trotz eines Vertrags bis 2020 und wechselt, vorbehaltlich der erfolgreichen medizinischen Untersuchung, zu Montpellier HSC in die französische Division 1. Die Nationalstürmerin wechselte erst im Sommer 2018 von Freiburg in die brandenburgische Landeshauptstadt. Die 25-Jährige kam allerdings verletzungsbedingt nur in der Hinrunde zum Einsatz, konnte dabei aber in der Bundesliga in zehn Spielen sieben Treffer erzielen.

Die genauen Ablöse- und Vertragsbedingungen sind noch nicht bekannt, ebenso steht laut Montpellier auch noch der obligatorische Medizincheck bevor. Zuvor wechselte bereits Torhüterin Lisa Schmitz von Potsdam nach Montpellier.

Relevante News

14.10.2019 - 08:59 Uhr
Hoffenheims Fußballerinnen nach Sieg gegen München weiter Zweiter
Die Bundesliga-Fußballerinnen der TSG Hoffenheim bleiben erster Verfolger von Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Ehrman...
weiterlesen
08.10.2019 - 16:44 Uhr
5:0 bei «Wundertüte» Griechenland - DFB-Frauen bauen Quali-Serie aus
Das letzte Pflichtspiel des Jahres für die DFB-Elf war eine Premiere: Noch nie standen sich die Frauenfußball-Nationalmannschaften aus Deutschland und Griech...
weiterlesen
07.10.2019 - 10:12 Uhr
Potsdam: Auch Kiwic mit Kreuzbandriss
Das Verletzungspech bleibt der Turbine aus Potsdam in dieser Saison treu. Rahel Kiwic hat sich im Länderspiel mit der Schweiz gegen Litauen das Kreuzband im ...
weiterlesen