02.10.2018 - 11:59 Uhr | News | Quelle: dpa
Schwedin Fischer verlässt nach sechs Jahren den VfL Wolfsburg

-
©VfL Wolfsburg
Nach sechs Jahren beim VfL Wolfsburg verlässt Nilla Fischer am Ende der Saison den deutschen Meister und geht zurück in ihre schwedische Heimat. «Ich habe sonst immer meine Entscheidungen als Fußballerin getroffen, dieses Mal habe ich mich aber als Mutter zu diesem Schritt entschlossen, weil es für uns wichtig ist, dass unser Sohn im familiären Umfeld aufwächst», wurde die 34-Jährige am Dienstag in einer Mitteilung des Clubs zitiert.

Fischer nutzt eine Ausstiegsklausel in ihrem bis 2020 laufenden Vertrag und wechselt zurück zu ihrem Stammverein Linköpings FC, von dem sie 2013 nach Wolfsburg gekommen war. Mit dem VfL gewann die Abwehrspielerin bislang dreimal die deutsche Meisterschaft, viermal den DFB-Pokal sowie 2014 die Champions League.

Relevante News

18.10.2018 - 07:59 Uhr
Wolfsburg und Bayern mit Siegen im Achtelfinale der Champions League
Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg und des FC Bayern haben beste Chancen auf den Viertelfinal-Einzug in der Champions League. Der Vorjahres-Finalist Wolfsb...
weiterlesen
17.10.2018 - 07:18 Uhr
Wolfsburger Fußballerinnen verlängern mit Lara Dickenmann
Abwehrspielerin Lara Dickenmann wird auch in Zukunft für den deutschen Fußball-Meister VfL Wolfsburg aktiv sein. Die 32-Jährige verlängerte ihren nach die...
weiterlesen
15.10.2018 - 07:16 Uhr
Wolfsburg baut Tabellenführung aus - Erster Sieg für Frankfurt
Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg haben mit dem vierten Sieg im vierten Saisonspiel die Tabellenführung in der Bundesliga ausgebaut. Der Titelverteidige...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen