23.07.2022 - 09:14 Uhr | News | Quelle: dpa
Specht wechselt zu Real Sociedad San Sebastián

-
©TSG Hoffenheim
Real Sociedad San Sebastián hat sich die Dienste von Michaela Specht gesichert. Specht spielte in der abgelaufenen Saison noch für den Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim. Bei Real Sociedad, die sich für die Champions League qualifizierten, unterschreibt Specht einen Zweijahres-Vertrag.

Die 25-Jährige spielt als Innenverteidigerin und begann ihre Karriere in den ersten beiden Jahren beim FC Bayern München und verbrachte dann sieben Spielzeiten bei der TSG Hoffenheim. Sie war auch Jugendnationalspielerin in der deutschen Nationalmannschaft.

Im Anschluss an die medizinische Untersuchung sagte Specht, sie sei "sehr glücklich und aufgeregt über diese neue Herausforderung". Specht betonte, dass sie sich darauf freue, wieder in der Champions League zu spielen.

Relevante News

23.07.2022 - 11:19 Uhr
Hoffenheim: Vanessa Diehm verlängert vorzeitig bis 2024
Im Winter schaffte Vanessa Diehm den Sprung von der U20 in den Bundesliga-Kader, nun verlängerte die 18-Jährige ihren Vertrag vorzeitig bis 2024. Die Defensi...
weiterlesen
20.07.2022 - 16:55 Uhr
Florenz bindet Breitner und Boquete
Der AC Florenz verlängert die Verträge mit den Mittelfeldspielerinnen Stephanie Breitner und Verónica Boquete. Die 29 Jahre alte Deutsche spielt seit ihrem W...
weiterlesen
08.06.2022 - 16:41 Uhr
Kaut und Hofmann rücken in den Bundesliga-Kader
Die Defensivspielerinnen der TSG Hoffenheim Lisann Kaut und Linette Hofmann dürfen sich ab der kommenden Saison in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga beweisen....
weiterlesen