18.05.2022 - 13:29 Uhr | News | Quelle: SV Meppen
SV Meppen verpflichtet Sarah Abu Sabbah

-
©Borussia/Christian Verheyen
Die Fußballerinnen des SV Meppen sichern sich zur neuen Saison die Dienste von Stürmerin Sarah Abu Sabbah. Die Toptorjägerin der Regionalliga West wechselt von Borussia Mönchengladbach ins Emsland. Bundesligaerfahrung hat die 22-Jährige mit Borussia bereits sammeln dürfen, ebenso mit Bayer 04 Leverkusen. Künftig wird sie ihre sportlichen Ziele beim SV Meppen verwirklichen. Vier Spielzeiten ging Abu Sabbah seit ihrem Wechsel von Bayer 04 Leverkusen zuletzt für Borussia Mönchengladbach auf Torejagd. In dieser Zeit absolvierte sie für den Traditionsverein 16 Begegnungen in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga, anschließend zwei Spielzeiten in der 2. Frauen-Bundesliga, die die Borussia nach der verlorengegangenen Relegation 2020/2021 in Richtung Regionalliga West verlassen musste.

Die ambitionierte Offensivakteurin blieb dem Verein dennoch treu, auch um in diesem Jahr ihre Ausbildung zur Sport- und Fitnesskauffrau erfolgreich abzuschließen. 27 Treffer trug sie allein in der jetzt ablaufenden Spielzeit zum Erfolg der Gladbacherinnen bei. „Nach vier Jahren Borussia und Abschluss der Ausbildung ist der Zeitpunkt für eine Veränderung passend“, so „Abu“, die mit ihren erst 22 Jahren ihrer sportlichen Karriere noch einmal Schwung verleihen möchte. „Und wir sind sehr froh, dass wir sie davon überzeugen konnten, diesen Schritt in Richtung Meppen zu vollziehen“, erläutert Meppens Sportliche Leiterin Maria Reisinger. „Wir beobachten den Werdegang von Sarah bereits seit Jahren aufmerksam, mussten unser Interesse in Vergangenheit aber noch zurückstellen. Die Geduld hat sich aber ausgezahlt, denn mit „Abu“ erhalten wir eine zielstrebige und intelligente junge Spielerin mit Torriecher. Sarah ist eine klassische Mittelstürmerin, aber auch über die Außen einsetzbar.

Relevante News

21.06.2022 - 11:51 Uhr
Bathmann zukünftig beim SV Meppen
Der SV Meppen arbeitet weiter an seinem Bundesligakader für die neue Saison. Dabei ist Meppens Sportliche Leitung erneut bei der Frankfurter Eintracht fündig...
weiterlesen
17.06.2022 - 15:41 Uhr
Middeke wird neuer Trainer bei Turbine Potsdam
Der 1. FFC Turbine Potsdam hat in Sebastian Middeke einen neuen Trainer gefunden. Der 38-jährige war in den vergangenen sechs Jahren als Trainer beim SV Mepp...
weiterlesen
15.06.2022 - 18:12 Uhr
Meppener Aufstiegstrainer wechselt zu Waldhof Mannheim
Der SV Meppen muss sich nach dem Aufstieg in die Frauenfußball-Bundesliga einen neuen Trainer suchen. Der bisherige Chefcoach Theodoros Dedes wechselt als Co...
weiterlesen