19.11.2019 - 09:17 Uhr | News | Quelle: FrauenFussball Magazin
Tokio 2020: Morgan plant Sommerspiele ein

-
©orlandocitysc.com/pride
US-Nationalspielerin Alex Morgan will trotz ihrer Schwangerschaft bei den olympischen Spielen im Sommer in Tokio teilnehmen. Die 30-jährige erwartet im April ihr erstes Kind, knapp drei Monate später sind die olympischen Sommerspiele.

"Es ist mein Ziel dort zu spielen", sagte Morgan gegenüber mehrerer US-Medien. Die Zeit zwischen der Entbindung und dem Turnier sei knapp räumte Morgan ein. "Aber wenn ich kann, möchte ich dort sein, um mein Land zu repräsentieren."

Morgan gewann 2012 mit der US-Auswahl olympisches Gold und holte 2015 und 2019 den WM-Titel.

Relevante News

26.07.2021 - 15:56 Uhr
Banda schreibt olympische Geschichte - Schweden und Team GB bereits im Viertelfinale
Olympia ist im vollen Gange und der zweite Gruppenspieltag bereits vorbei. Mit Großbritannien und Schweden haben sich bereits zwei Nationen vorzeitig für das...
weiterlesen
24.07.2021 - 19:56 Uhr
US-Fußballerinnen reichen im Gehaltsstreit Berufungsschreiben ein
Im Kampf um gleiche Bezahlung für Fußballerinnen in den USA haben die Nationalspielerinnen um Alex Morgan und Megan Rapinoe wie angekündigt ihr Berufungsschr...
weiterlesen
21.07.2021 - 20:56 Uhr
Olympia: Schweden überrascht zum Auftakt - Marta und Sinclair mit Rekorden
Die offizielle Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele erfolgt zwar erst am Freitag den 23. Juli, das Frauenfußballturnier ist aber bereits heute gestartet. D...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen