20.04.2021 - 18:38 Uhr | News | Quelle: PSV Vrouwen
Van Veenendaal verlängert bei PSV Eindhoven

-
Sari van Veenendaal hat ihren Vertrag bei PSV Eindhoven am Dienstag um eine weitere Saison verlängert. Die Torhüterin der niederländischen Nationalmannschaft ist nun bis 30. Juni 2022 an die Mannschaft aus Eindhoven gebunden.

Der 31-jährige Van Veenendaal wechselte im Sommer 2020 von Atlético Madrid zum PSV und kehrte damit nach fünf Jahren in die Eredivisie zurück. Am vergangenen Wochenende erreichte sie mit ihrem Team das Pokalfinale, durch einen 1:0-Sieg gegen Ajax Amsterdam. Im Finale trifft das Team von Sari van Veenendaal nun auf ADO Den Haag.

"Ich merke, dass ich noch nicht ausgelernt habe. Außerdem finde ich, dass PSV ein sehr sympathischer Verein ist und die Ambitionen des Vereins motivieren mich, in jedem Training alles zu geben", so der 72-fache Nationalspielerin. "Heutzutage können Jungen und Mädchen davon träumen, beim PSV Fußball zu spielen, in der Champions League zu spielen und um Titel zu kämpfen. Dazu möchte ich als Spielerin gerne beitragen."

In ihrer Karriere trug Van Veenendaal das Trikot des FC Utrecht (2008-2010), von FC Twente (2010-2015), Arsenal London (2015-2019) und von Atlético Madrid (Saison 2019/20). Sie war mit Twente viermal nationaler Meister.

Auch in der Nationalmannschaft ist sie seit Jahren Stammspielerin. Die gebürtige Nieuwegeinerin wurde 2017 mit den Niederlanden Europameister. Im Sommer 2019 schaffte sie es mit Oranje bis ins WM-Finale, wo sie gegen die Vereinigten Staaten verloren. Im Sommer werden die Niederlande an den Olympischen Spielen in Tokio teilnehmen.

Relevante News

30.07.2021 - 21:17 Uhr
Halbfinalisten stehen fest - Niederlande scheitert im olympischen Viertelfinale
Megan Rapinoe hat der amerikanischen Nationalmannschaft beim Elfmeterschießen ins Halbfinale der Olympischen Spiele verholfen. Die 36-Jährige verwandelte am ...
weiterlesen
30.07.2021 - 20:30 Uhr
Tatiana Bonetti kehrt nach Italien zurück
Inter Mailand gibt die Rückkehr von Stürmerin Tatiana Bonetti von Atlético Madrid in die italienische Serie A bekannt. Die 29-Jährige wechselte erst im Winte...
weiterlesen
28.07.2021 - 20:01 Uhr
Arsenal sichert sich norwegisches Mittelfeldtalent
Frida Maanum wurde gestern als weiterer Neuzugang beim FC Arsenal vorgestellt. Die letzten vier Jahre verbrachte sie in der Damallsvenskan bei Linköpings FC....
weiterlesen