06.07.2019 - 11:51 Uhr | News | Quelle: FSV Gütersloh
Vorbereitung: FSV Gütersloh gegen PEC Zwolle Unentschieden

-
©FF USV Jena
Der FSV Gütersloh hat sich im Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten PEC Zwolle mit einem 4:4 Unentschieden getrennt. Die Treffer für den FSV Gütersloh erzielten Saranda Hashani, Annalena Rieke (Foto) und Paula Reimann (2x).

Dabei lag der FSV bereits 0:2 hinten und drehte die Partie. „Alles in allem war es eine runde Sache und ein gutes Spiel“, zog Steffen Enge aber ein zufriedenes Fazit. Dem FSV standen nur 14 Feldspielerinnen und zwei Torhüterinnen zur Verfügung. Marina Hermes und Isabelle Wolf fehlten aus besonderen „sportlichen“ Gründen: Die beiden Polizeibeamtinnen spielten für ihren Arbeitgeber und gewannen mit der NRW-Auswahl die deutsche Polizeimeisterschaft.

Für PEC Zwolle trafen Lauri Weijkamp, Rebecca Doejaaren, Marushka van Olst und Yvette van Daelen.



Relevante News

21.04.2022 - 06:23 Uhr
Zweitligist Gütersloh trennt sich von Coach Steffen Enge
Die Trennung von Trainer Steffen Enge und Zweitligist FSV Gütersloh zum Saisonende war bereits beschlossene Sache. Nun hat der Zweitligist schon jetzt die Re...
weiterlesen
03.03.2022 - 10:14 Uhr
Annalena Rieke kommt im Sommer zur SGS
Annalena Rieke kehrt nach Essen zurück und beginnt im Juli 2022 ihr zweites Engagement bei der SGS. Sie ist damit auch der erste Neuzugang für die neue Saiso...
weiterlesen