02.06.2021 - 12:24 Uhr | News | Quelle: SC Freiburg | von: Kay-Ole Schönemann
Xhemaili verstärkt den SC Freiburg

-
©FC Basel
Der SC Freiburg hat seinen nächsten Neuzugang vorgestellt. Aus der Schweiz wechselt Riola Xhemaili in der Breisgau. Die 18-Jährige gehört zum Aufgebot der Schweizer Nationalmannschaft und soll zukünftig das Mittelfeld verstärken. Beim SC Freiburg unterschreibt Xhemaili nach Soccerdonna-Informationen einen Vertrag bis Sommer 2022. Xhemaili verlässt den FC Basel ablösefrei, da ihr Vertrag ausläuft.

„Ich freue mich riesig auf den SC Freiburg und auf die neue Herausforderung. Ich möchte mich in Freiburg und Deutschland beweisen. Die Verantwortlichen des SC Freiburg haben sich sehr um mich bemüht und mir ein sehr gutes Gefühl gegeben“, so Xhemaili.

Xhemaili ist seit 2019 beim FC Basel und spielte zuvor in einer Junioren-Mannschaft. In der Women’s Super League kam Xhemaili auf 45 Einsätze für den FC Basel, trotz Pandemie, und erzielte 18 Tore seit 2019.

Am 22. September 2020 gab Xhemaili ihr Debüt in der Nationalmannschaft der Schweiz und hat seither 5 Länderspiele bestritten.

Relevante News

06.06.2021 - 16:09 Uhr
SV Meppen steigt aus Frauenfußball-Bundesliga ab
Der SV Meppen steigt nach nur einem Jahr wieder aus der Frauenfußball-Bundesliga ab. Die Emsländerinnen verloren am Sonntag ihr letztes Saisonspiel beim SC F...
weiterlesen
31.05.2021 - 18:05 Uhr
Julia Šimić beendet ihre Karriere
Die zweimalige Nationalspielerin Julia Šimić beendet ihre Karriere. Die gestrige Pokalfinalniederlage des AC Mailand gegen den AS Rom war, auch wenn sie ohne...
weiterlesen
25.05.2021 - 16:10 Uhr
Borggräfe kehrt nach Freiburg zurück
Torhüterin Raphaela Borggräfe (21) kehrt nach fast 9 Monaten zurück zum SC Freiburg. Zuletzt war sie an den Schweizer Zweitligisten Red Boots Aarau ausgelieh...
weiterlesen

Relevante Links

Diskutiere mit!

Bisherige Antworten zum Thema: 0.

» Jetzt mitdiskutieren!

Social Bookmarking

Auf Facebook teilen