21.07.2021 - 18:30 Uhr | News | Quelle: BBC
Celtic Glasgow holt Chinesin Mengyu Shen

-
Mengyu Shen schreibt Geschichte und wird die erste chinesische Frauenfußballerin sein, die in Schottland spielt. Die 19-Jährige wechselt von Shanghai Shengli zu Celtic Glasgow. Die Mittelfeldspielerin verpasste die Auswahl für die Olympischen Spiele 2020 nur knapp, nachdem sie im vorläufigen 26-köpfigen Kader stand. Shen ist Celtics dritte Verpflichtung in diesem Sommer, nachdem der Verein die englische Stürmerin Charlie Wellings und Mittelfeldspielerin Tyler Toland verpflichtet hat. Ihre Verpflichtung erfolgt am selben Tag, an dem der englische Verein Tottenham Hotspur ihre Teamkollegin Jiali Tang von Shanghai Shengli ausgeliehen hat.

Relevante News

13.05.2022 - 12:53 Uhr
WM 2023: Gruppenauslosung am 22. Oktober
Die Vorrundengruppen der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2023 in Australien und Neuseeland werden am 22. Oktober in Auckland ausgelost. Das teilte der W...
weiterlesen
09.05.2022 - 09:12 Uhr
Rangers sichern sich erste Meisterschaft
Die Glasgow Rangers haben sich am 25. Spieltag vorzeitig die schottische Meisterschaft gesichert. Gegen Rekordsieger Glasgow City spielten die Rangers 0:0. M...
weiterlesen
03.02.2022 - 14:14 Uhr
Colin Bell: „Sind im 2022 AFC Women’s Asian Cup-Finale!“
„Wir sind im Endspiel des AFC Women’s Asian Cup 2022 in Indien! Meine Spielerinnen haben sich heute in das koreanische Geschichtsbuch eingetragen! Wir sind a...
weiterlesen