15.10.2017 - 15:54 Uhr | News | Quelle: soccerdonna
Köln und Duisburg weiter punktlos

-
©SGS Essen
Am fünften Bundesliga-Spieltag hat der SC Freiburg seine Erfolgsserie fortgesetzt. 13 Punkte haben die Breisgauerinnen nach dem 4:1 (1:0)-Erfolg über Werder Bremen, was Platz zwei bedeutet. Im Tabellenkeller geht das Schneckenrennen in die nächste Runde: Der MSV Duisburg und der 1.FC Köln warten weiter auf ihren ersten Punkt. Die Zebras unterlagen erneut nur knapp 1:2 (1:1) beim 1.FFC Frankfurt; es war bereits die fünfte Niederlage mit nur einem Tor Unterschied. Köln verlor 0:3 (0:0) gegen Hoffenheim. Davor auf Platz zehn mit nur einem Zähler: der FF USV Jena, der beim der SGS Essen mit 0:6 (0:4) unter die Räder kam.

Giulia Gwinn brachte Freiburg in der 13.Minute in Führung, die Werder kurz nach dem Seitenwechsel egalisierte: Franziska Gieseke traf für die Gäste (48.). Ein Doppelschlag durch Lina Magull (68.) und Klara Bühl (70.) brachte die Entscheidung für den Sportclub, für den Magull (83.) mit ihrem zweiten Tor das finale 4:1 markierte.

Lange um drei Punkte zittern musste der FC Bayern gegen den SC Sand. Erst ein Elfmetertor von Melanie Behringer brachte die Münchenerinnen in der 82.Minute in Führung. Jill Roord gelang in der 90.Minute die Entscheidung zum 2:0 (0:0)-Endstand. Bayern hat nun zwölf Punkte – so viele wie der FFC Frankfurt, der ebenfalls erst in der Schlussphase zum Sieg kam. Der MSV lag früh durch einen Treffer von Pia Rijsdijk (4.) vorne. Sophie Schmidt gelang der Ausgleich (34.), Lise Munk (82.) letztlich das Siegtor für den FFC.

Maximiliane Rall (54.), Sharon Beck (68.) und Lena Lattwein (78.) trafen für die TSG Hoffenheim nach torloser erster Halbzeit beim 1.FC Köln. 1899 hat jetzt sechs Zähler und sich auf Rang acht gehalten. Irini Ioannidou (Foto) in der 17. und 59.Minute (Foulelfmeter), Shannon Woeller mit einem Eigentor (36.), Jana Feldkamp (38.), Nicole Anyomi (41.) und Sarah Freutel (86.) trafen für Essen gegen Jena.

(cmu)

Relevante News

09.11.2019 - 23:23 Uhr
DFB-Frauen mit beeindruckendem Sieg in Wembley
Von 25 Duellen mit den Engländerinnen hatten die deutschen Fußball-Frauen erst eins verloren. Dies blieb auch nach dem letzten Länderspiel des Jahres so. Der...
weiterlesen
20.10.2019 - 22:46 Uhr
Nationalspielerin Gwinn vom FC Bayern fällt lange aus
Nationalspielerin Giulia Gwinn vom Bundesligisten FC Bayern München fällt nach einer Schulteroperation voraussichtlich bis zum Jahresende aus. Die 19-Jährige...
weiterlesen
17.10.2019 - 09:17 Uhr
Bayern und Wolfsburg auf Kurs Königsklassen-Viertelfinale
Der FC Bayern München und der VfL Wolfsburg haben Kurs auf das Viertelfinale in der Champions League genommen. In den Achtelfinalhinspielen kamen die Münchne...
weiterlesen